4. Grundbegriffe der Epidemiologie
4.3 Die Epidemiologie - eine Definition

Die Epidemiologie untersucht die Verteilung und Häufigkeit von Krankheiten (oder Infektionen, Unfällen etc.) in einer Wirtspopulation sowie die Faktoren, welche die Vorkommnisse (Fälle) sowie deren Verteilung und Häufigkeit bestimmen.

Diese Definition lässt sich unterschiedlich verwenden:

A. In der "medizinischen Ökologie"

Untersuchungen über menschliche Parasitosen, deren Verbreitung in Reservoirtieren, Übertragung durch Vektoren sowie deren Umweltabhängigkeit.

Bsp.: Ostafrikanische Schlafkrankheit

B. Im öffentlichen Gesundheitswesen

Untersuchung von Faktoren, welche die Interaktion eines Erkrankten mit den Gesundheitseinrichtungen bestimmen.

C. In der Infektionsbiologie/Infektiologie

Durch epidemiologische Forschungsarbeit werden Grundlagen dafür erarbeitet, Kontrollmassnahmen zu planen und durchzuführen.